Fachbetrieb für Ansul R-102 & Piranha Küchenlöschsysteme

0800 00 ANSUL | Berlin Brandenburg

Ab Sofort!! Unsere Niederlassung Frankfurt / Main ist eröffnet !

Ab sofort stehen wir Ihnen nun auch in Frankfurt am Main und Umgebung mit unserem Service Team zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihren Anruf !

Hallo Berlin, unsere Serviceaktion für Berlin / Brandenburg...

..lassen Sie uns doch einfach mal telefonieren, gern würden wir Ihnen ein unschlagbares Angebot für Ihre kommende Halbjahres oder Jahres    Wartung unterbreiten. Warum auf den Service warten, wenn er um die Ecke ist!

Berlin-Brandenburg-Service

13 Jahre Erfahrung macht uns zu Ihrem starken Partner in Gastronomie und Hotelerie Küchenbrandschutz. Eine attraktive Preisgestaltung mit regionalen Sonderpreisen und Service Zeiten in unserer Region ist garantiert.

Warum Brandschutz?

… vielleicht weil Ihnen etwas an Ihrem Eigentum liegt, vielleicht weil Sie dann besser Schlafen können, vielleicht weil Sie dadurch Geld sparen, oder vielleicht weil Ihnen Ihre Mitarbeiter/innen sehr am Herzen liegen.

Gewerbe Küchenlöschanlagen

Mitarbeiter/innen reagieren im Brandfall mit Ihren natürlichen Instinkten – Sie ergreifen die Flucht. Nicht so die rein mechanische Auslöseeinheit des Ansul®-Löschsystems. Durch Detektoren im Gefahrenbereich arbeitet das System vollständig unabhängig von menschlichen Einflüssen.

AUTOFRY / ANSUL

AutoFry® - Löschsysteme wurden in Zusammenarbeit mit ANSUL® entwickelt, dem weltweit führenden Anbieter von Systemlöschkomponenten. Als Herstellergeschulter Fachbetrieb führen wir Service und Wartung dieser Anlagen bundesweit aus.

Der Umwelt zu liebe

Das von Ansul verwendeten Löschmittel Ansulex Low pH Wet Chemical Agent ist nicht toxisch und gesundheitlich vollkommen unbedenklich. Es ist von der amtlichen Zulassungsstelle für Feuerlöschmittel & Geräte zugelassen.

Der Befähigungsnachweis

Die ANSUL-Ausweiskarte für Techniker weist sie als geschulte, zertifizierte Experten für die Auslegung, Installation, Inbetriebnahme, Auffüllung, Instandhaltung und Wartung von ANSUL-Küchenlöschanlagen aus.

Feuer ist eine ernsthafte Gefahr!

80 % aller Unternehmen, die einem Brand zum Opfer fallen, eröffnen entweder nicht wieder oder schließen binnen 18 Monaten.

Wichtige Informationen zur neuen DIN EN 16282-7 für Küchenlöschanlagen

Mit einheitlichen Brandgefährdungsklassen und Richtlinien für Funktionstests, Instandhaltungs- und Wartungsrichtlinien fördert die neue Norm die Harmonisierung der Gesetzgebung in der Branche. Ziel ist ein effektiverer Schutz von gewerblichen Küchen, und damit auch eine bessere Absicherung von Mitarbeiter/innen, Objekten und Unternehmen.

Herstellerinformationen

Auf dieser Seite finden Sie die aktuellen Informationen des Herstellers als PDF-Download.

Ansulex

Gewerbliche Küchen

Nachfolgend erfahren Sie, wie ANSUL®-Küchenlöschsysteme die sechs wichtigsten Anforderungen der DIN EN 16282-7 erfüllen.

1. Ergebnisorientierte Brandprüfungen mit klaren Testprotokollen

ANSUL-Küchenlöschanlagen werden unabhängig geprüft und sind UL-300 gelistet sowie nach LPCB LPS1223 und VdS zugelassen. Strengere Prüfprotokolle wie UL 300 beinhalten zwei Minuten Vorheizzeit und einen Spritztest, während andere Testverfahren nur eine Minute oder gar keine spezifische Zeit voraussetzen.

2. Von zertifizierten Technikern installiert

Die ANSUL-Ausweiskarte für Techniker weist sie als geschulte, zertifizierte Experten für die Auslegung, Installation, Inbetriebnahme, Auffüllung, Instandhaltung und Wartung von ANSUL-Küchenlöschanlagen aus. Außerdem führen sie ggf. ein Protokoll über Wartungsarbeiten.

3. Berücksichtigung der Risiken aller Küchengeräte und Brandszenarien

Die meisten Geräte, die fetthaltige Dämpfe erzeugen, und Abluftsysteme sind von ANSUL-Produkttests abgedeckt.

4. Alle als Brandrisiko identifizierten Geräte unter einer Ablufthaube müssen geschützt sein.

Dazu lassen sich ANSUL-Lösungen gerätespezifisch oder überlappend auslegen.

5. Sichtbare Bestätigung, dass die Anlage die Norm erfüllt

Das ANSUL-Logo steht für die Einhaltung der Anforderungen der DIN EN 16282-7. Die Systeme R-102 und PIRANHA erfüllen sämtliche Anforderungen.

6. Weitere zu berücksichtigende Punkte

Die Energiezufuhr (Gas oder Strom) muss bei Auslösung der Löschanlage abgeschaltet werden. Zuverlässige Detektionsmechanismen für kommerzielle Küchen sowie Service- und Wartungsprotokolle sind erforderlich.

Top